Ziel und Zweck Hymne Dokumentation Organe European Master of Craft Termine Bilderbogen Impressum
Laas Ljubljana Luxemburg Brüssel London/Canterbury Köln Trondheim Brač & EMC II Wien Vitoria Salzburg Troyes Bratislava


Bilder von der Vollversammlung 2010 in Köln

Zwei, 158 Meter hohe Türme, hat der Kölner Dom, das Nationalsymbol der gotischen Baukunst in Deutschland. Imposant ist die Konstruktion des derzeitigen Hängegerüstes am Nordturm.

Im lauschigen Innenhof der Dombauhütte konnte nach der Sitzung gemeinsam ein stärkender Imbiss eingenommen werden, bevor es zu einer mehrstündigen, außergewöhnlichen Führung durch den Kölner Dom ging.

Im Innenraum des Bauwerkes erläuterte Prof. Dr. Barbara Schock-Werner, Vorsitzende der Int. Dombaumeistervereinigung und ebenso des Beirates der EACD, u. a. auch die bestaunenswerte Mosaikkunst.

Auch der originale Riss der Westansicht des Kölner Doms, eine unglaublich detaillierte Zeichnung auf 4 Meter hohem, mittelalterlichem Pergament, wurde für die Mitglieder der EACD enthüllt.

Zunächst mit dem Aufzug ging es von der Nordseite auf die hohe Welt der Gerüste; danach ging es...

...auf einen ihrer Lieblingsplätze, im Zentrum des Vierungsturmes...

...gönnte die Dombaumeisterin ihren Gästen aus 10 Ländern eine kurze Verschnaufpause.



© Copyright - All rights reserved